Neueste Artikel

Woher du weißt, wann du einen Coach brauchst und, wer der Richtige ist

coach

Am Freitag habe ich VIP Coaching Tag mit meiner neuen Mentorin und freue mich schon riesig darauf! Über ein Jahr lang war ich jetzt ohne Business-Coach und die Zeit war reif, mich wieder von einem Profi unterstützen zu lassen. In diesem Artikel erkläre ich dir, woher ich wusste, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist und wie ich meine neue Mentorin ausgesucht habe. Mentoren und Lehrer zu haben, gehört für mich inzwischen zum Leben wie das tägliche Zähneputzen. Seit Jahren suche

Manchmal braucht es Mut…

Manchmal braucht es Mut

Es gehört nicht gerade zu meinen Gewohnheiten, zurück zu blicken und in der Vergangenheit zu schwelgen. Ich nutze meine Zeit und Energie viel lieber, um die Zukunft zu gestalten 🙂 Aber manchmal, wenn ich mir Zeit zum Nichtstun nehme, dann reflektiere ich, was so passiert ist in den letzten Wochen und Monaten und auch Jahren. Letztes Wochenende war solch ein Moment der Muse. Und mit einem Mal sind all die Schlüsselmomente meines Lebens aufgetaucht, wie an einer Perlenkette aufgereiht: Die

Spread your Wings – Bereit, DEIN Leben zu leben?

SYW1617_Final

Erfahre hier, wie meine Kundinnen *Spread your Wings* erlebt haben – ganz persönlich! Darum geht’s: www.spread-your-wings.de   Nicole Wendland, www.nicolewendland.de   Daniela Resch   Dana Brocks   Sabine Rheinsberg   Andrea Neiller, www.n4bmunich.com   Irmgard Haberstock, www.meditationmitherz.de   Johanna Unger   Sissy C. Rademaker, www.facebook.com/AromaEnergie Susanne Hüppmeier, www.susannehueppmeier.com   Lust bekommen, DEIN Leben in die Hand zu nehmen? Klicke hier. by

Mein Job: Die Welt verändern. Und deiner?

Job Welt verändern

Hast  du dich schon mal gefragt, warum du gerade jetzt, hier auf diesem Planeten lebst? Wenn du diesen Artikel liest, tickst du vermutlich ein bißchen anders als “Otto-Normalverbraucher”. Du sitzt weniger oft vor dem Fernseher (wenn du überhaupt noch einen hast), kaufst weniger Fastfood und buchst weniger All-Inklusiv-Pauschalreisen als der Durchschnitt. Dafür kaufst du mehr Bio, möchtest deine Bestimmung leben und vor allem bewusster mit dir, der Natur und deinen Mitmenschen umgehen. Richtig? Bisher dachtest du, es ginge dabei in

Es ist nicht deine Schuld!

Vielleicht hast du schon allen möglichen Hokuspokus ausprobiert, gelernt und gelesen, um mehr Glück, Erfolg und Leichtigkeit in dein Leben zu bringen. Um deine Persönlichkeit zu entwickeln. Seriösen und weniger Seriösen. Man ist ja auf der Suche, probiert alles aus. Und trotzdem hast du immer noch diese Phasen, in denen du dich am liebsten 24/7 unter der Bettdecke aufhalten würdest. Es ist nicht deine Schuld. Es ist nichts falsch mit dir, weil du “immer noch nicht da bist, wo du

Dabei gehst du drauf…

Drauf gehen2

Du hast schon längst erkannt, dass es nicht darum geht, es allen Anderen recht zu machen. Du sagst inzwischen viel weniger “Ja” und viel öfter “Nein” als früher. Du achtest sehr viel mehr darauf, was dir wirklich gut tut und stimmig für dich ist. Und trotzdem bist du noch nicht voll in deiner Kraft. Ich sag’ dir warum: du bist immer noch viel zu nett. Dabei meine ich nicht, “nett” im Sinn von höflich und freundlich. Ich meine die Art

Wenn alles möglich wäre, …

Thumbnail2

… dann? Was würdest Du tun, wenn Du ganz sicher wüsstest, dass alles für Dich möglich wäre? Wirklich ALLES?   Ist jetzt die Zeit reif, um dem Sinn Deines Lebens Raum zu geben?   Kommenden Montag startet die neue Edition der Women’s Summer School. Deine Träume warten auf Dich!!! Klicke hier, um dabei zu sein.    Und ich möchte gerne von Dir wissen: Wenn Du ganz sicher wüsstest, dass es möglich ist, was würdest Du im nächsten halben Jahr angehen

Die 3 größten Fehler beim Kreieren

Die 3 größten Fehler beim

Bissl großspurige Ansage, diese Überschrift, gell? Aber ich erleb halt ständig im Gespräch mit meinen Kundinnen, dass Dinge sich nicht so verändern, wie sie es gerne hätten. Und weil ich diese Fehler alle selbst schon zig mal gemacht habe, dachte ich, ich könnte euch an bißchen an meiner erlangten Weisheit teilhaben lassen 😉   Also, Fehler Nummer Eins: Du fragst nach Dingen, die DU gar nicht wirklich willst! Klingt etwas absurd, ich weiß. Der Punkt ist: wir sind alle sehr

Wie ich zur Möglichkeitsmacherin wurde – Teil II

Mein Weg II

So, da stand ich nun also: frisch gekündigt und arbeitslos. Mit 28 Jahren im besten Alter, in der Tasche das Einser-Diplom, diverse Praktika, Auslandsaufenthalte und Zusatzausbildungen – kurzum: perfekte Voraussetzungen für eine Karriere in der Pharma- oder Biotech-Industrie. Nur leider sollte der rote Faden, der sich durch meinen aalglatten Lebenslauf zog an dieser Stelle ein jähes Ende finden. “Was willst du denn jetzt machen?” “Ich weiß es nicht. Erstmal brauch’ ich eine Auszeit.” “Aber willst du dein Studium und das

Wie ich zur Möglichkeitsmacherin wurde – Teil I

Mein Weg I

Es fühlt sich ein bißchen skurril an, einen Artikel mit solch einer Überschrift zu schreiben. Als ob ich “es” geschafft hätte und jetzt …? Es gehört nicht gerade zu meinen Lieblingsbeschäftigungen, mein Innerstes nach Außen zu kehren und mit der Öffentlichkeit zu teilen. Und nein, es geht mir nicht darum, darzustellen, wie toll ich bin. Mein Weg war auf vielen Strecken alles andere als glamourös, das wirst Du gleich selbst sehen. Der einzige Grund, warum ich diesen Artikel schreibe ist,