Monthly Archives: Februar 2015

Warum es sich lohnt, über den eigenen Schatten zu springen

Mit der Redewendung “über den eigenen Schatten zu springen”, verbinden wir oft nichts angenehmes. Meistens macht uns diese Vorstellung ein mulmiges Gefühl, lässt uns nervös werden oder gar das Herz vor Angst schneller schlagen. Hier erfährst Du, warum es so wichtig ist, hin und wieder über den eigenen Schatten zu springen. Die Angst davor, ist nämlich ein Trick unseres Unterbewusstseins! Ich brauche Dir sicher nicht zu sagen, dass wir Menschen Gewohnheitstiere sind. Wir bewegen uns bevorzugt da, wo wir uns

Zur Vorbildunternehmerin nominiert!

Juhuuuu! Ich freue mich riesig!   Für mich völlig überraschend kam im Februar die Nominierung zur Vorbildunternehmerin. Jetzt setze ich auf Euch: wenn Du mich unterstützen möchtest, dann stimme hier für mich ab: https://vorbildunternehmerin.de/das-leben-bewusster-geniessen/die-knoten-der-selbstzweifel-loesen/ Mit einem Kommentar von Dir bekomme ich noch mehr Punkte. Wenn Du mich noch nicht persönlich kennst, schreibe gerne, wie Du mich wahrnimmst oder wie meine Blog-Artikel Dich inspirieren.   DANKESCHÖN!!! Alles Liebe, Carolin by

So unterscheidest Du echtes Selbstvertrauen von falschem Stolz

Letzte Woche habe ich Dir praktische Tipps gegeben, um Dein Selbstbewusstsein zu stärken. Einer der Hauptgründe, warum Menschen nicht voll in ihre Kraft gehen und nicht wirklich zu sich und ihren Fähigkeiten stehen, ist die Angst davor, überheblich und arrogant zu wirken. Wie also kannst Du selbstbewusst sein ohne Dich über andere zu stellen? Und woher weißt Du, ob Du angemessen selbstbewusst oder überzogen selbstherrlich bist? Der entscheidende Punkt an dieser Stelle ist Deine Absicht. Echtes Selbstvertrauen entspringt der Absicht,

Wie kann ich mein Selbstbewusstsein stärken?

Bist Du häufig unsicher, vergleichst Dich mit anderen oder traust Dich nicht, Deinen Platz da draußen in der Welt wirklich einzunehmen? Dann hab ich ein paar wertvolle Tipps für Dich! Warum sind manche Menschen selbstbewusst und andere nicht? Unser Selbstbild entsteht durch unsere inneren Reaktionen auf bestimmte Ereignisse im Außen. Ein und die selbe Situation löst bei verschiedenen Menschen ganz unterschiedliche Interpretationen aus. Beispiel: zwei Kinder bekommen bei der Abfrage von der Lehrerin eine schlechte Note. Das eine Kind ist

Führen und geführt werden

In den letzten Jahren hatte ich so meine Probleme mit dem Wort Führung und damit, andere Menschen zu führen. Das kam daher, dass ich einem meiner früheren Lehrer fast blind gefolgt war. Ich war damals so sehr auf der Suche nach Halt im Außen, nach jemandem, der mir sagt, was richtig und falsch ist und was ich tun solle, dass ich einfach nur froh war, so eine externe Autorität gefunden zu haben. Einige Jahre später erkannte ich dann, dass vieles,