Monthly Archives: März 2016

Darfst Du?

Dass unser Unterbewusstsein uns manchmal unbequeme Striche durch die Rechnung macht, ist Dir vermutlich nicht neu… 😉 Heute geht’s um einen ganz speziellen Aspekt davon, nämlich die Frage “Wie gut darf es Dir eigentlich gehen?” Jetzt ist Deine erste Antwort vielleicht “Natürlich super gut! Ich will, dass es mir gut geht!”. Doch was, wenn das nur die halbe Wahrheit ist? Oder besser gesagt, wenn Du da tief in Dir drin noch ein paar Überzeugungen für wahr hältst, die eben nicht

Wirklich?

Schätzchen, wir müssen reden. Tacheles. Mal wieder. Genauer gesagt, schlage ich Dir heute quasi einen inneren Dialog vor. Du mit Dir. Aber von vorne: Welche Situation in Deinem Leben versuchst Du schon seit längerem zu verändern? Wonach sehnst Du Dich und hast es bis jetzt nicht gefunden, nicht erreicht? Schreib’ bitte jetzt eine Liste an Dingen, die Du in Deinem Leben gerne anders hättest. Ok, fertig? Gut. Die nächsten Schritte wirst Du leider ohne Deinen Verstand tun müssen. Am besten

Steckst du in der Erkenntnis fest?

Der Moment, wo Dir ein Licht aufgeht – aaaaaaahhhhh – und Du endlich verstehst, warum XY ist wie es ist. Wie von Zauberhand hat sich urplötzlich der Schleier gehoben und Du erkennst glasklar, wie und warum Du dieses und jenes “Problem” in Deinem Leben kreiert hast. Von großer Erleichterung über zähneknirschendes Anerkennen bis hin zur Schockstarre erstreckt sich die Bandbreite an möglichen Reaktionen auf solche Erkenntnisse. Mit einem Mal fällt Dir siedendheiß ein, warum Du Dir seit Jahren immer wieder

Welche Schuhe trägst Du heute?

Gestern ging’s in einer Session mit einer Klientin darum, dass sie sich vor einem Jahr in eine bestimmte Position hat wählen lassen – für zwei Jahre – und nun merkt, dass genau diese Rolle nicht mehr stimmig für sie ist. Sie war der Meinung, sie müsse jetzt noch ein weiteres Jahr “durchhalten”, weil sie sich ja damals für zwei Jahre verpflichtet hatte. Ihr war sehr wohl klar, dass sie darauf eigentlich keine Lust mehr hat, aber ihr fehlte der Raum,

Wie original bist du?

“Was ist eigentlich meine ganz eigene Energie? Jenseits dessen, wer oder was ich glaube zu sein oder sein zu müssen?” Diese und ähnliche Fragen beschäftigen mich seit ein paar Wochen und ich habe so viele Erkenntnisse und Aha-Erlebnisse gehabt, dass ich ein paar davon gerne mit dir teilen möchte. Vielleicht motiviert es Dich ja, Dich auf die Suche nach Deiner ureigenen Energie zu machen? Seit ich begonnen habe, diese Fragen zu stellen, ist mir mehr und mehr klar geworden, wie