Tag Archives: Selbstständigkeit

Bist du für eine Selbstständigkeit geeignet?

Viele Menschen, die mich und meine Arbeit verfolgen liebäugeln mit einer Selbstständigkeit – oder sind bereits ins eigene Business gestartet. Sein eigener Chef sein, freie Zeiteinteilung, sein eigenes „Ding“ machen, vielleicht sogar ortsunabhängig arbeiten – Solopreneur zu sein hat viele unschlagbare Vorteile. Doch so verlockend diese Aussichten auch sind – Unternehmer zu sein ist kein Pappenstiel. Jedenfalls, wenn man nicht mit dem „Unternehmer-Gen“ geboren wird, wie ich es nenne (heißt so viel wie: in eine Unternehmer-Familie hineingeboren). Eine Selbstständigkeit aufzubauen

Das musst du wissen, bevor du dich selbstständig machst

Bei einer Umfrage unter den Lesern und Leserinnen der MöglichkeitenMail vor einigen Monaten gaben über 50 Prozent der Teilnehmer an, gerade dabei zu sein, eine Selbstständigkeit aufzubauen. Und für die meisten von ihnen ist dieser Prozess mit viel Unsicherheit sowie Ängsten und Zweifeln verbunden. Das ist wenig verwunderlich, denn die meisten Menschen wissen nicht, was sie erwartet, wenn sie ein Business aufbauen oder haben falsche Vorstellungen und Erwartungen. Damit du nicht länger im Dunklen tappst oder von falschen Hoffnungen in

Meine persönlichen Marketing Tipps & Tricks

Marketing Tipps

Ein gutes und funktionierendes Marketing zu betreiben ist für Unternehmer einer der wichtigsten Schlüssel zum Erfolg. Denn schließlich möchtest du nicht nur tolle Sachen machen, sondern sie auch verkaufen ;-). Gerade am Beginn einer Selbstständigkeit fühlt man sich häufig völlig überfordert damit, die individuell richtige Marketingstrategie zu finden und umzusetzen. Aber auch für alte Hasen ist die Kundengewinnung und der damit verbundene Aufwand ein Thema: häufig erzählen mir Menschen in den Möglichkeiten-Gesprächen, dass sie schon Anzeigen schalten, Flyer verteilen, auf

Warum es deine verdammte Pflicht ist, in deine Kraft zu kommen!

Letzte Woche war ich zum ersten Mal bei einem neuen Osteopathen. Empfehlung einer Freundin – die Wartezeit für neue Patienten beträgt vier Monate, die ich immerhin auf drei runtergehandelt hatte. Als ich sein Behandlungszimmer nach dem ersten Termin wieder verließ, hatte ich Tränen in den Augen und war zutiefst berührt. Der Typ hatte innerhalb von einer Stunde nicht nur eine sehr gezielte Anamnese gemacht und sich wirklich Zeit für meine Story genommen. Er hat mir auch sehr pragmatisch und plastisch

Wie du Leichtigkeit in deine Selbstständigkeit bringst

Gestern hatte ich eine Session mit einer Klientin, die mir erzählte, sie hätte viel zu wenig Zeit, würde sich ständig ablenken und mit dem Business-Aufbau nur im Schneckentempo voran kommen. Die Gefühle von Überforderung und Orientierungslosigkeit schwappten mir regelrecht per Video-Schaltung entgegen. Kommt dir das bekannt vor? Gerade am Anfang hat man einige sehr umfangreiche, grundlegende Dinge zu tun wie eine Webseite zu gestalten, Angebots-Pakete zu schnüren und einen Marketing-Trichter aufzusetzen. Und natürlich sollte all das besser gestern als heute

Wie du Leichtigkeit in deine Selbstständigkeit bringst

Gestern hatte ich eine Session mit einer Klientin, die mir erzählte, sie hätte viel zu wenig Zeit, würde sich ständig ablenken und mit dem Business-Aufbau nur im Schneckentempo voran kommen. Die Gefühle von Überforderung und Orientierungslosigkeit schwappten mir regelrecht per Video-Schaltung entgegen. Kommt dir das bekannt vor? Gerade am Anfang hat man einige sehr umfangreiche, grundlegende Dinge zu tun wie eine Webseite zu gestalten, Angebots-Pakete zu schnüren und einen Marketing-Trichter aufzusetzen. Und natürlich sollte all das besser gestern als heute

Fünf Jahre Selbstständigkeit – meine Zwischenbilanz

Im Oktober 2011 traf ich von einer Minute auf die andere die Entscheidung, mich als Coach und Trainerin selbstständig zu machen. Ich legte, wie es eben meinem Naturell entspricht, ohne groß nachzudenken sofort los. Beim Finanzamt meldete ich mein Einzelunternehmen offiziell zum 01.01.2012 an. Somit bin ich heute also seit ziemlich genau fünf Jahren selbstständig. Zeit, ein Resümee zu ziehen. Anstatt darüber zu lamentieren, wie schnell die Zeit vergeht, möchte ich dir ehrliche Einblicke in die Entwicklung meines Unternehmens sowie