Warum es deine verdammte Pflicht ist, in deine Kraft zu kommen!


Letzte Woche war ich zum ersten Mal bei einem neuen Osteopathen. Empfehlung einer Freundin – die Wartezeit für neue Patienten beträgt vier Monate, die ich immerhin auf drei runtergehandelt hatte.

Als ich sein Behandlungszimmer nach dem ersten Termin wieder verließ, hatte ich Tränen in den Augen und war zutiefst berührt.

Der Typ hatte innerhalb von einer Stunde nicht nur eine sehr gezielte Anamnese gemacht und sich wirklich Zeit für meine Story genommen. Er hat mir auch sehr pragmatisch und plastisch veranschaulicht, wie die Zusammenhänge in meinem Körper von Kopf bis Fuß sind und wie sich meine Leistenproblematik sehr logisch durch einfache physikalische Gesetze erklären lässt – der rote Faden war für ihn sofort sichtbar.

Jetzt sagst du vielleicht „Ja, klar, dazu ist ein Osteopath doch da – nichts besonderes…“.

Oh doch!

Er war nämlich schon der dritte Osteopath, den ich wegen dieser Symptomatik aufgesucht hatte. Abgesehen von unzähligen weiteren (Fach-)Ärzten, Heilpraktikern und Physiotherapeuten. Zum ersten Mal hat mir jemand mit absolutem Sachverstand, Klarheit und Durchblick ganz plausibel erklärt, wie die verschiedenen Erfahrungen, Verletzungen und Symptome zusammenpassen und, warum mein Körper so reagiert hat, wie er es hat.

Warum mich das so beeindruckt hat?

Dieser Mensch ist voll in seiner Kraft.

Er verfügt über ein enormes fachübergreifendes Wissen, er hat sehr viele umfassende und vielseitige Ausbildungen hinter (und vermutlich auch noch vor) sich. Und vor allem erzielt er mit seiner Arbeit außergewöhnliche Ergebnisse. Das weiß er und genau das strahlt er aus. Und genau deshalb sieht er Dinge und bringt sie auf den Punkt wie noch kein anderer Spezialist, den ich in den letzten Jahren wegen der gleichen Symptomatik aufgesucht hatte. Er ist teurer als andere Osteopathen, denn er kennt den Wert seiner Arbeit – und seine Behandlung ist jeden Cent wert.

Warum ich dir das erzähle?

Weil es mir einmal mehr klar gemacht hat, warum es soooo essentiell ist, dass Menschen in ihre Kraft kommen. Dass DU in deine Kraft kommst und deine Einzigartikeit anerkennst. Auch und vor allem, wenn du gerade dabei bist, ein profitables Business aufzubauen.

Dieser Osteopath ist seiner inneren Stimme gefolgt. Hat Ausbildungen gemacht, die gerade für einen Mann eher ungewöhnlich sind, da gesellschaftlich wenig anerkannt und kein Karrierepotential. Er hat viel investiert und eine gehörige Portion Mut bewiesen, als er sich vor fünf Jahren mit einer eigenen, großen Praxis mitten in der Innenstadt selbstständig gemacht hat. Letzteres konnte er nur tun, weil er bereit war so zu wachsen, dass er die Herausforderungen, die eine Selbstständigkeit mit sich bringt meistern kann. Und, weil er sich bewusst gemacht hat, welch riesiger Beitrag er für andere Menschen sein kann, wenn er seine Fähigkeiten anerkennt.
Ich hätte niemals von solch einer genialen Behandlung profitieren können, wenn er nicht seine eigene Größe anerkennen würde.

Das ist ein Zusammenhang, der für mich vor einigen Jahren plötzlich sehr offensichtlich wurde:

Du musst zuerst deine Einzigartigkeit anerkennen, damit du der größtmögliche Beitrag für die Welt sein kannst.

Für mich selbst war und ist das ein sehr tiefgreifender Prozess. Es bedeutet, dich selbst zu sehen. Es beinhaltet schonungslos deine Stärken, Fähigkeiten und Talente zu betrachten und anzuerkennen (und nicht nur, was den meisten von uns viel leichter fällt, deine vermeintlichen Schwächen). Es setzt voraus, dein ganzes Sein zur Entfaltung zu bringen – weit über deine berufliche Tätigkeit hinaus.

Mitunter ist das eine sehr unbequeme Angelegenheit. Denn du wirst schonungslos konfrontiert mit all den Urteilen, Ansichten und Komplexen, die du über sich selbst hast. Im Lichte dieser Selbst-Ermächtigung musst du alles aus dem Schatten an die Oberfläche holen – Gutes und Böses, Erfolge und Fehlschläge, Hoffnungen und Enttäuschungen. Und vor allem deine innersten Wünsche, Sehnsüchte und Träume.

Wenn du deine Bestimmung leben und ein erfolgreiches Business damit aufbauen willst, musst du durch’s Feuer der Transformation gehen. Alles, was nicht echt ist – und damit meine ich in erster Linie all die Ansichten und Gewohnheiten, mit denen du dich bisher klein gemacht hast – muss entsorgt und den Flammen übergeben werden. Was übrig bleibt, ist deine Essenz, deine Einzigartigkeit.

Mir ihr wirst du mehr Impact in dieser Welt haben als du dir jemals in deinen kühnsten Träumen hast vorstellen können.

Doch Achtung: Mache nicht den Fehler, lediglich nach deiner Einzigartigkeit im Business zu suchen!

Dein Business wird durch dich verkörpert, mit allem, was dich ausmacht. Mit deinen persönlichen Interessen, Faibels und Werten. Mit allem, was DIR wichtig ist. Um mit deiner Selbstständigkeit wirklich sichtbar und erkennbar zu sein, musst du alle Aspekte deines Seins zur Entfaltung bringen. Mehr und mehr, Tag für Tag. Nur dadurch kommst du in deine ur-einzigartige Energie. Das ist das geheime Rezept für jede Art von Erfolg.

Finde deine Einzigartigkeit – für dich, dein Business und deine Kunden.

Es lohnt sich.

Alles Liebe,
deine Carolin

Du möchtest deine Einzigartigkeit so richtig zum Strahlen bringen und herausfinden, was DU alles in DEINEM Leben möglich machen kannst?

Super, hier ist die nächste Möglichkeit: