Wie Andrea im Urlaub das Fundament dafür legte, Unmögliches möglich zumachen

Sie war gerade dabei, sich wieder aufzurappeln. Nach einem Burnout mit Krankschreibung und Klinikaufenthalt hatte sie gerade wieder begonnen zu arbeiten. Doch nichts war mehr wie vorher.

Sie passte nicht mehr in dieses Amt, das spürte sie ganz deutlich. Sie wollte etwas Sinnvolles tun. Sie wollte nicht länger fremdbestimmt sein, inmitten von Kollegen, die sie immer weniger verstanden. Doch andererseits brauchte sie die (finanzielle) Sicherheit.

Was also tun?

In dieser innerlichen Zerrissenheit hörte sie von der Summer School – und meldete sich spontan an. Es war ihr allererster Online-Kurs, die Technik machte ihr Angst und noch dazu war sie während der zweiten Hälfte des Kurses mit ihrer Familie im Urlaub.

Doch diese drei Wochen im August 2015 sollten ihr Leben verändern…

 

Andrea Neiller darüber, wie sie Unmögliches möglich machte

 

Sie wusste nicht, worauf sie sich einließ.
Sie wusste nicht, wohin die Reise gehen sollte.

Sie war voller Ängste, Zweifel und Unsicherheit.

Aber eines war sicher: etwas musste sich ändern. Was sie in den folgenden zwei Jahren alles auf die Beine stellen sollte, davon hätte sie nie zu träumen gewagt.

Und so hat sie inzwischen den biederen Job im Amt aufgegeben, um mit ihrem Herzensbusiness voll durchzustarten. Es war ein Prozess und nicht immer einfach. Doch an die Tools und die Energie der Summer School hat sie sich immer wieder zurückerinnert, sie zu ihrem täglichen Begleiter gemacht. Und dadurch Schritt für Schritt, in ihrem ganz eigenen Tempo Unmögliches möglich gemacht.

 

Solche Geschichten schreibt das Leben. Dazu braucht es allerdings Darsteller, die Chancen ergreifen und ihr Leben in die Hand nehmen.

Bist du bereit, die Hauptrolle in deinem Leben bewusst zu übernehmen?

In der Summer School of Possibilities 2017 zeige ich dir, wie du ein Leben gestaltest, das besser ist als du es dir jemals vorstellen konntest!

Ich freu’ mich, wenn du die Chance ergreifst.

Herzlichst,